Training

Unser Trainingsprinzip

Wir lieben den Flowzustand

Den Zustand völliger Vertiefung und restlosen Aufgehens in einer Tätigkeit. Unser höchstes Ziel ist es jeden der bei uns trainiert so schnell wie möglich in einen Flowzustand zu führen.

Bewegungen sollen dich nicht überfordern sondern herausfordern. Unsere Berufung ist es, dich ohne große Umwege in diesen Zustand zu führen. Unsere Basis für unser Trainingsprinzip ist somit sehr einfach definiert. Egal ob jung oder alt, beweglich oder unbeweglich, sportlich oder unsportlich, jeder ist ein Athlet. Wir als Coaches erreichen den Flowzustand wenn unsere Athleten den Flowzustand erreichen. Wir sind fest davon überzeugt, dass der Körper und Geist mit seiner Umgebung im Einklang sein muss um diesen Flowzustand zu erreichen. Deswegen trainieren wir in einer freundschaftlichen Umgebung, mit Gleichgesinnten wo jeder jeden kennt und wertschätzt.

Bewegung steht bei uns im Vordergrund und wir werden alles in unserer Macht stehende tun damit unsere Athleten bis ins hohe Alter auch so leben und sich auch noch mit 90 noch flüssig bewegen können. Wir sind eine bewegende Bewegung und wir laden dich ein, ein Teil von uns zu sein.

Frau mit Langhantelstange in Front Rack Position
Frau beim Ausführen eines Burpee Over The Bar

Wie erreichen wir den Flowzustand?

Unsere Brickbox ist ein Gemeinschaftsplatz um körperlich an seine Grenzen zu gehen. Alles in der Brickbox ist so gestaltet, dass du möglichst schnell in diesen Zustand kommst. Keine Ablenkung durch Spiegel, kein Platz für Ästhetik und das Ego – volle Konzentration auf das Wesentliche.

Unser Ziel ist es den Menschen in unserer näheren Umgebung auf ein maximales Energieniveau zu heben und das gesamte körperliche und geistige Potential auszuschöpfen, um die Gesellschaft als gesamtes nach vorne zu bringen. Unsere Athleten gehen in diesem Prozess der konstanten Verbesserung auf und transferieren dieses Prinzip auch auf andere Lebensbereiche. Gesundheit, Familie, Freunde, Beruf, Gemeinwohl. Wir denken, dass sich jeder Mensch zumindest eine Stunde mit seiner eigenen Gesundheit und Körperlichkeit beschäftigen soll, damit dieser in allen anderen Bereichen auch sein Optimum abrufen kann.

Wie trainieren wir?

Wir bieten Trainingseinheiten an, die sich stark an der ursprünglichen Crossfit Methodologie orientieren. Wir gehen jedoch einen Schritt weiter und versuchen konstant an unserer erweiterten Methodologie zu arbeiten. Viele Methoden haben ihre Dogmen, wir hinterfragen täglich unser Programm und holen uns Feedback aus verschiedenen Richtungen. Wir holen uns Inspirationen aus verschiedenen Trainingssystemen und verschiedenen Kraftsportarten.

Wir sehen CrossFit als ein funktionales Fitnesstraining, das aus einem Opensource Gedanken entstanden ist und adaptieren unser Angebot wo wir können. Das Grundprinzip der Gesundheit ist unsere Basis, der Spaß an der Bewegung unser Antrieb. Wir wollen, dass sich unsere Athleten in ihrem Körper gut fühlen, den am Ende des Tages geht es nicht um Ästhetik oder persönliche Bestleistungen sondern um das gute Gefühl nach dem Training.

Mann beim Ausführen eines American Kettlebell Swings

Starte jetzt!

  • Schritt 1

    Dein gratis Probetraining

  • Schritt 2

    Beginner Kurs (6 Einheiten, ohne Bindung)

  • Schritt 3

    Unsere Mitgliedschaftsoptionen

Unser Stundenplan

Alle Einheiten dauern 60 Minuten! Wir ermutigen dich etwas früher zu kommen und an deiner Mobility zu arbeiten - die darauffolgende Stunde werden wir in einer Gruppe von maximal 15 Members verbringen unter ständiger Aufsicht und Anleitung unseres Coaches.

Stundenformate

Intermediate – Die Basis

Hier bilden wird die Basis für alle anderen Stundenformate. Unser Anspruch an das Intermediate Programming ist Kraft und Ausdauer zu generieren. Dies erreichen wir unter anderem mit langen aeroben Workouts und unseren ausgedehnten Kraftteilen. Die Komplexität und Geschwindigkeit der Bewegungen wird auf ein Minimum reduziert. Das Verletzungsrisiko ist auf ein Minimum reduziert. Wir arbeiten hier an der Basis eines Athleten: Ausdauer und Kraft. Desto breiter diese Basis und Struktur eines Athleten ist, umso stärker wird er/sie in seinem/ihrem Sport sein. Dieser Sport kann eben Crossfit sein, oder auch Golf, Fußball oder Tennis.

Diese Stunde empfehlen wir nicht nur Anfängern, sondern auch jenen Athleten, welche glauben, sie müssten nicht mehr an ihrer Basis arbeiten.

Frau beim Ausführen von Toes To Bar

CrossFit

Auf der Intermediate Basis aufbauend integrieren wir in diesem Stundenformat zusätzlich komplexe schnelle Bewegungsabläufe. Snatch, Clean & Jerk, Muscle Up, Handstandwalk. Basierend auf Bewegungsprogressionen führen wir euch an diese hochkomplexen Bewegungen heran. Unsere Lernerfahrungen der letzten 8 Jahre haben gezeigt, dass eine starke athletische Basisstruktur notwendig ist um in diesem anspruchsvollen Sport Spaß zu haben. Deswegen bauen wir ähnlich wie in Intermediate vor jedem Workout eine lange Kraft-/Struktursession ein.

Mann beim Ausführen von Burpees Over The Bar

Bodyweight

In diesen Stunden konzentrieren wir uns hauptsächlich auf Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Wir benutzen keine Langhantel, Kettlebell oder Kurzhantel, sondern konzentrieren uns hauptsächlich auf Übungen wie Klimmzüge, Handstände, einbeinige Kniebeugen, Liegestütz. Diese turnerischen Elemente sehen wir als Hauptbestandteil von Crossfit und wollen diese in diesem Stundenformat noch weiter ausbauen. Das Workout ist in diesen Stunden meistens länger um auch kardiovaskuläre Reize zu setzen.

Frau die eine Liegestütz ausführt

Specialty Class – Weightlifting

Gewichtheben ist hochkomplex, Gewichtheben ist olympisch. Gewichtheben erfordert vor allem Beweglichkeit und Struktur, und wird hauptsächlich eingesetzt um Schnellkraft aufzubauen. Eine breite Basis bestehend aus Struktur und Beweglichkeit ist somit Grundvoraussetzung. Aus diesem Grund haben wir diese Bewegungsabläufe in ein eigenes Stundenformat eingegliedert – mit eigenen Stunden für Anfänger und Fortgeschrittene.

Mann beim Ausführen eines Clean&Jerk

Specialty Class – Yoga

Als Ausgleich zum ansonst recht intensiven Training bieten wir Sonntags sechzig Minütige Yoga-Einheiten an. Der Schwerpunkt dieser Einheiten variiert von Woche zu Woche. Alle Mitglieder können diese Einheit zusätzlich zu deren Trainingseinheiten gratis buchen, dies sollte auch regelmäßig getan werden, um die eigene Beweglichkeit zu fördern bzw. zu bewahren.

Frau im Yoga Sitz

Specialty Class – CrossFit 90

Dieses neunzig Minütige Stundenformat ist für fortgeschrittene CrossFit Athleten gedacht – solltest du zum ersten Mal diese Einheit besuchen wollen, bitte um Abklärung mit dem zuständigen Coach. Das Programm dieser Einheiten deckt von olympischen Gewichtheben, über Kraft-/Struktursessions bis hin zu anspruchsvollen Workouts alles ab. Der Coach nimmt in der Regel ebenso an dieser Stunde teil, somit wird von den Athleten erwartet, mit allen Bewegungen des Sports vertraut zu sein und das eigene Level gut zu kennen (bsp. welche Scalingoptionen nehme ich bei einer Bewegung, welche ich noch nicht kann; welches Gewicht wähle ich um diese Bewegung sauber durchzuführen).

Frau mit Langhantelstange in Front Rack Position

Funday

Frei nach dem Motto “prepare for the unknown” wird hier vorab in der Regel kein WOD auf unserer Website veröffentlicht. Dies ist voll und ganz dem zuständigen Coach überlassen. Für den Besuch dieser Einheit empfehlen wir eine Trainingserfahrung von in etwa 6 Monaten.

Mann beim Rudern inklusive Anfeuerung durch zweiten Mann

Open Class

Nutze die Zeit ganz für dich allein. In unserer Open Class hast du die Möglichkeit dein eigenes Training unter Aufsicht unserer Coaches zu verfolgen, und deine Schwächen zu Stärken zu formen.

Frau mit Seilen und Frau beim Ausführen von Liegestützen